German English

Escort Düsseldorf im "La Terrazza"


Ortszuschlag für den Escort Düsseldorf

Unerschütterlich wie ein Fels in der Brandung thront das La Terrazza über den Dächern der Königsallee. Wer dieses Arkadien betritt, wünscht sich, das werde auch für immer so bleiben: Das Ambiente ist einfach einmalig, und vor allem im Frühling, wenn die Kastanienbäume blühen, unfassbar schön. Obwohl wir uns im Herzen der City befinden, wähnen wir uns meilenweit entfernt. Meine Escort Düsseldorf Hostess und ich blicken von unserem Tisch in nichts als sattgrüne Blätter und prachtvolle weiße Blütenstände und haben das Gefühl, als würden wir mitten in den Baumkronen speisen. Die Temperaturen sind fast schon sommerlich, die bodentiefen Fenster nahezu über die komplette Front geöffnet, sodass selbst mitten im Restaurant "Terrazza" -Feeling aufkommt. So mancher Raucher stiehlt sich im Laufe des Abends für ein paar genießerische Minuten nach draußen auf die echte Terrasse, wo man wie in einem Baumhaus ohne Dach sitzt - in der ganzen Stadt gibt es wohl keinen spektakuläreren Ort, um ein Kippchen zu rauchen. Zumal immer wieder vorbeifliegende Schwärme grüner Papageien für surreale Momente sorgen. Das Interieur des Restaurants ist elegant und gediegen: Terracotta-Fliesen, verspiegelte Säulen, die Tische sind stilvoll eingedeckt mit weißen Tischtüchern, schlanken Windlichtern, edlen Gläsern und schwerem Silberbesteck; die weiße Blumendekoration im Raum harmoniert perfekt mit der weißen Blütenpracht in den Baumwipfeln. Leider muss der Gast die paradiesische Lage kräftig mit bezahlen: Ein Teller Pasta kostet zwischen 20 und J0 Euro und für ein "Brodetto", eine Art Edelfisch-Eintopf mit Steinbutt, Vongole, bunten Gemüsen, Drillingen, Limonenblättern und würzigem Weißweinsud, sind knapp 40 Euro zu berappen. Beim Wein das gleiche Bild: Die günstigsten Tropfen der Weinkarte, die eher einem Buch gleicht und unzählige Weiße und Rote aus allen Regionen Italiens listet, beginnen bei 45 Euro - nach oben sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Hier fällt die Hochpreispolitik besonders frappierend ins Auge, da wir einige bekannte Weine für um die 50 Euro entdecken, die in so manch anderem Düsseldorfer Restaurant deutlich preiswerter sind. Aber diese Lokale müssen natürlich auch keine Kö-Pacht bezahlen Wir entscheiden uns für den sehr fruchtigen, duftig-frischen Sauvignon "La Tunella" aus dem Friaul (52,90 Euro), ein guter Begleiter für einen lauen Frühlingsabend. Die Speisekarte bietet überwiegend Klassisches aus der italienischen Hochküche: etwa Tagliarini mit Trüffel, Risotto mit Jakobsmuschel, TagTiata mit frischen Kräutern, Rahmwirsing und Kartoffelgratin oder Edelfischfilets in Estragon-Weiß - Weinsauce mit Frühlingssalaten. Die Servicekräfte könnten unterschiedlicher kaum sein: Nummer eins ist sympathisch mit italienisch-jungenhaftem Charme, was auch meine Lady vom Escort Düsseldorf bestätigen konnte,  Nummer zwei Kategorie "alte Schule", den Wein noch mit vergessen geglaubten Floskeln wie "Sehr zum Wohl, mein Herr" einschenkend. Als Gruß aus der Küche gibt es ein Löffelchen knackfrische Krabben mit Dill, das gereichte Brot schmeckt dagegen eher laff - daran ändert sich auch nichts, als wir es in fruchtiges Olivenöl tunken. Die Vorspeisen gefallen uns gut: Meine Escort Begleitung vom Escort Düsseldorf genießt im Rahmen ihres Drei-Gang-Menüs (67,90 Euro) sozusagen eine umgedrehte Variante des Vitello Tonnato - ein Thunfischsteak ist mit Kalbfleischsauce übergossen, dazu gibt es Rucolasalat, Wildkräuter, Kapernäpfel und Tomätchen. Das schmeckt bestens und zeugt von Eins-a- Qualität, nur der Tuna ist für unseren Geschmack, obwohl "englisch" bestellt, eine Spur zu durch gebraten. Meine Consommée vom Rind (10,90 Euro) ist eine Wucht: eine wunderbar aromatische Brühe, üppig bestückt mit bissfesten Spargel und Kohlrabistückchen, Frühlingszwiebeln und kleinen Orechiette. Wow, so kann es weitergehen. Was es für meine Escort Begleitung, leider aber nicht für mich tut: Ich hatte mich sehr gefreut auf meine Linguine mit Flusskrebsen, Avocado, Grapefruitfilets und Basilikum (20,90 Euro), da ich jede dieser Zutaten sehr liebe und gespannt war, wie sie harmonisch mit Pasta vereinigt werden würden. Doch leider: Es fehlt das verbindende Element in Form eines Sößchens, die Zutaten sind einfach auf den Nudeln drapiert, die Avocado ist zudem überreif - das wirkt etwas uninspiriert. Meine Escort Dame vom Escort Düsseldorf hat es da besser getroffen: Sie genießt voller Wonne sein zartes, fangfrisches Steinbuttfilet, das von Kaiserschoten, Brokkoli, Blattspinat, Möhre und gebräunten Rosmarinkartoffeln begleitet wird, leckere Beurre blanc krönt den Genuss. Eine luftige Himbeer-Pannacotta mit allerlei exotischen frischen Früchten verleiht dem Menü schließlich einen würdigen Abschluss. Während wir uns noch einen starken Espresso doppio (7,60 Euro) gönnen, fliegen wieder einige dieser lustig lärmenden Papageien vorbei - sofort sind die kleinen Downs des Mahls vergessen und wir blicken wieder verzückt in die Baumwipfel.

www.restaurantlaterrazza.de

Königsallee 30, Düsseldorf

Fon 32 75 40 täglich12-14.30 & 18-22.30 Uhr, feiertags geschlossen

Escort Düsseldorf im Restaurant Malkasten

Ein warmer, sonniger Tag klingt mit einem wunderbaren Abend mit meiner Escort Düsseldorf Begleitung aus. Das Licht ist weich, die Luft ist lau. Und wir haben den wohl besten Tisch auf der Terrasse erwischt, sitzen genau mittig, gleich vorne an der Treppe, die hinunter in das schönste Grün der Innenstadt führt. Nichts verstellt den Blick auf die maßvollen Rasenflächen und den stattlichen alten Baumbestand des Malkasten-Parks. Vogelgezwitscher und das entspannte Plaudern der Gäste sind das Einzige, was man in dieser Oase inmitten der City hört. Eigentlich verlangt solche Atmosphäre nach einem Aperitif. Champagner? Prosecco? Nein danke, nicht bei den Temperaturen auf nüchternen Magen. Meine Escort Lady und ich bleiben vernünftig bei durstlöschendem Wasser, das im Nu auf dem Tisch steht. Womit starten wir jetzt frage ich meine Dame vom Escort Düsseldorf? Mit dem Duett von Jakobsmuschel und Garnele mit Blumenkohl- Couscous (16,50 Euro)? Auch Roastbeef mit der pikant-würzigen Sauce Gribiche könnten wir uns vorstellen (15,90 Euro). Schließlich tut sich der Salat hervor, denn er wird mit Wachtelei und Pastrami serviert (13,90 Euro). Und der geschmorte Chicorée mit lauwarmen Tomatenfeigensalat und Manchego ist auch schnell Favorit (19 Euro). Wäre es heute kühler und würden wir drinnen sitzen im weitläufigen Speisesaal des Malkasten Restaurants mit den eleganten bequemen Lederbänken und der so zeitlos schönen, wohltuend klaren Optik, ja dann bekämen sicher die Orecchiette mit Linsen und Salsicci a den Zuschlag (14,90 Euro). Eines der Zwischengerichte, das nach einem leckeren Magenwärmer klingt. Bei dem rund halben Dutzend Hauptgängen fallen uns gebratene Entenbrust mit Orangen-Ingwer-Karotten und Thai-Spargel ins Auge (28 Euro); ebenso das Duett vom Schwein (Rücken und Bauch) mit Frühlauchmarmelade und gebackenen Kartoffelscheiben (26 Euro); sowie das Steinbuttfilet auf Gemüse mit Beurre d'Escargot, sprich mit gekräuterter Butter (27 Euro). Aber irgendwie tendiert unser Gusto eindeutig zu den Zwischengerichten. Denn da gibt es Rindertatar, wahlweise roh oder leicht angebraten mit Wildkräutersalat, als ganze wie als halbe Portion (23,90/17,80 Euro). Und ein wunderbares Pendant dazu wäre doch die Annonce "Gemüse ist mein Fleisch", eine saisonale Veggie -Yaiation (20,50 Euro). Jetzt noch einen Wein, meint meine Escort Dame aus Düsseldorf. Die Karte listet rund 50 Positionen, attraktive Tropfen aus deutschen Regionen (etwa von Robert Weil und Heger), aus Frankreich, Italien, Spanien. Eine passable Auswahl ist auch glasweise zu haben. Uns gefällt ein Pinot Bianco aus Südtirol (O,15l 4,60 Euro). Außerdem folgen wir, meine Dame vom Escort Düsseldorf und ich,  gerne der Empfehlung unserer Service-Frau, die freundlich, patent und angenehm unverkrampft, das Ihrige zu einem angenehmen Abend beiträgt. Sie lässt uns einen Riesling vom rheinhessischen Gut Gunderloch probieren. Der trägt den netten Namen "Als wär's ein Stück von mir", wird heute ausnahmsweise offen ausgeschenkt und schmeckt großartig (0,15l 5,80 Euro). Die Küche grüßt mit einer appetitlichen Gazpacho. Die ist lecker. Unsere Vorspeisen sind nahezu tadellos. Der Lyonnaiser Salat besteht zwar nur aus einer einzigen Sorte Blattgrün, das aber knackig und gut angemacht ist. Auch ein zwei Wachteleier mehr hätten sein dürfen. Dafür bietet das würzige Pastrami ein ordentliches Mehr an Geschmack. Der geschmorte Chicorée mit seiner leichten Bitternote korrespondiert prima mit dem dezent süßlichen Tomatenfeigensalat, eine ungewöhnliche wie delikate Kombi. Die dünn gehobelten Manchego-Scheiben geben dem Ganzen noch eine leicht würzige Note. Ein guter Auftakt. Für unser Rindertatar nehmen wir gerne eben mal Kurs auf den eigens dafür vorgesehenen Servierwagen. Das gute Stück ist zu gewichtig, um es auf die Terrasse zu hieven. Auf ihm stehen sieben Weckgläschen mit den möglichen würzigen Beigaben parat: Sardelle, Kapern, saure Gürkchen, gehackte glatte Petersilie, Schnittlauchröllchen, Dijonsenf, Zwiebeln; dazu noch Worcester-Sauce, Tabasco, Salz, Pfeffer. Damit wird das erstklassige, grob gehackte Rinderfilet nach Belieben angemacht und geht dann vorzüglich über die Zunge meiner Escort Düsseldorf Lady. Der begleitende Wildkräutersalat ist eine bunte und zarte Melange. Ein purer Genuss ist die Gemüsevariation. Die kommt im Grunde mit dem daher, was auch in ein Ratatouille gehört wie verschiedenfarbige Paprika, Zucchini und Tomate. All das hat perfekten Biss und ganz viel Eigenaroma. Zum roten Fleisch wie zum sommerlichen Gemüsepotpourri mundet ein Rosé von den Cötes de Gascogne fabelhaft (0,15l 8Euro). Kräftig ist der, doch keine marmeladige Fruchtbombe, sondern von besonderer Farbe und ebensolchem Geschmack. Als ich mit meiner Escort Düsseldorf Lady Stunden später unser lauschiges Plätzchen verlassen, fällt uns drinnen noch der stattlichen Grillofen auf. In dieser massiven High-End-Grillkugel wird hin und wieder als besonderes Special bestes Fleisch bei Niedrigtemperatur gegart. Das hört sich gut an, ist in größerer Runde auch auf Vorbestellung möglich - und sicher ein großer Genuss.

www.mk-l.biz

Jacobistr. 6, Düsseldorf

Fon 17 30 40 mo-fr 12-15 & 18-23 Uhr, sa 18-22.30, so Brunch 10.30-15 Uhr

Uns vom Escort Düsseldorf hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt

© Platin Escort
A GIRLFRIEND FOR TONIGHT

Telefon:
+49 176 76 10 7305

E-Mail:
contact@platin-escort.com